#DepressionRoar

üblicherweise nehme ich an solchen Hashtags teil, weil ich mich nicht verstecken will. dieses Mal nehme ich daran teil, weil ich dahinterschauen möchte. ich war in meinem Leben zwei Mal mit der Diagnose Depression in Behandlung. ich behaupte, dass ich schon früher kleinere depressive Episoden hatte, aber das ist nicht diagnostiziert. meine erste Behandlung erfolgte … More #DepressionRoar

love who you are

eine Blogparade zum Thema sich-selber-schön finden mit dem Hashtag #IchstehzuMir passt doch prima zu meinem Blog-Subtext mit dem Vergleichen. die liebe Dani vom Blog gluckeundso.de wurde von dem Thema umgetrieben und deswegen hat sie sich ein wenig umgeschaut, wie es anderen damit geht. immerhin sind wir ja alle emanzipiert und wissen um Photoshop und sind ja … More love who you are

sanft geseufzt

Stille so langsam kommt sie. oder zumindest ist sie sichtbar. so langsam. ich schaue 5 Jahre zurück und erkenne jetzt, was ich alles bereits vergessen hatte. oder in meinem Lebensarchiv aus dem high-frequency-Regal rausgenommen und irgendwie ungünstig weggeräumt hatte. als hätte ich einen Teil meines Lebens in den falschen Keller gestellt. als hätte ich vergessen, … More sanft geseufzt

my sweet Bullerbü

achja, die Erziehung. achja, ihre Namen. achja, ihre Anhänger*innen… ich hab gerade einen Artikel dazu gelesen und schon länger ein paar Hints aufgeschnappt, nachdem es wieder ein neues Stichwort dazu gibt (aktuell „unerzogen“) und wieder rümpfe ich ein wenig die Nase, wundere ich mich wieder über die Wut dabei und frage mich: was haben Menschen … More my sweet Bullerbü

Stärke, Weisheit, Gerechtigkeit, Milde

ich stand eben im Regen vor dem Darmstädter Hochzeitsturm. die Worte im Titel stehen über dessen Eingang. ich habe darauf gestarrt. diese Worte gelten als 4 Herrschertugenden. aber tatsächlich halte ich sie für eine stabile Grundlage menschlichen Miteinanders. ich habe als Kind über den Begriff „Gnade“ nachgedacht. ich erinnere mich, dass ich den Begriff (wahrscheinlich … More Stärke, Weisheit, Gerechtigkeit, Milde

metame

Dienstag alles läuft gut. meine ganze „Vorarbeit“ blüht auf. meine Vorgesetzte weiß Bescheid und hilft mit Toleranz und Flexibilität und Informationen. Menschen auf Twitter und anderswo schicken mir immer wieder kleine Nachrichten, fragen nach, antworten, denken mit und schimpfen mit. von ihm höre/lese ich nichts. von seiner Familie auch nicht. ich hatte eine Mail geschrieben, weil … More metame

morning has broken…

ne, hier ist niemandem schlecht und es ist auch nicht der erste Morgen, aber alle Eltern kennen dieses Gefühl an einem Montagmorgen, wenn das Wochenende rum ist und der Alltag wieder Struktur erfordert. für uns ist es gerade potenziert. wir hatten ein wirklich schönes Wochenende. das Jubiläumsfest der Krabbelstube vom Kleinen, tolle Straßenmusik, Eis, Schwimmbad … More morning has broken…

my bonnie is…

es ist Sonntag. und es ist ruhig. und es ist nicht 5. ich bin gerade sehr dankbar für diese Fakten. Donnerstag, Freitag und Samstag sind wir drei um 5 aufgewacht. wie ein beschissenes Echo. meine Schmerzen sind heute auch besser. Druck im Gesicht ist unangenehm,  aber nicht mehr schmerzhaft. und durch die Sonne hat mein … More my bonnie is…

letting go

bis jetzt habe ich mit meiner neuen Zusatzausbildung nicht wirklich viel gearbeitet. ich hätte einen Babysitter bezahlen müssen, um tagsüber, also in der für die Hirnaktivität relevanten Zeit, Pläne dafür entwickeln zu können (Krankenkassen-Akkreditierung, Zielgruppe, Raum, Zeitplan, Inhalte, Werbung…so „Kleinkram“ *Augenrollgeräusch*). diese Möglichkeit hatte ich nicht. also ärgerte ich mich Woche um Woche, die verstrich. … More letting go