learning Langeweile

ich war mal so eine, die echt immer wieder gute Ideen hatte. als ich noch verpartnert war, reichte meine Energie für Arbeit, Haushalt, Beziehungsstress und tolle Ausflüge/Backaktionen/Tanznachmittage. ich schaue auf die beiden Sätze und frage mich, was sich alles verändert hat, außer der Tatsache, dass mir tolle Ausflüge/Backaktionen/Tanznachmittage gerade sehr schwer fallen. denn eigentlich (!) … Mehr learning Langeweile

#48stundenalleinerziehend – die hard

auf ihrem Blog mutterseelesonig sammelt Annette Berichte von alleinerziehenden Mamas über ihren Alltag, um sichtbar zu machen, wo der Unterschied liegt zwischen „ein Elternteil ist auf Dienstreise“ und „ein Elternteil ist quasi gar nicht da“. da ich ja jetzt seit etwa 5 Monaten auch zur statistischen Gruppe der Alleinerziehenden zähle, trage ich gerne etwas bei. … Mehr #48stundenalleinerziehend – die hard

shot down

Kennst Du das Gefühl von Camouflage auf der Haut Diesen Moment, in dem Du in die Uniform steigst Für die einen ist das eine Strumpfhose mit 60DEN Für die anderen ein Faltenrock Für mich ist es eine Farbe Antrazit Immer, wenn ich das trage, bin ich schön Und kalt Und bereit Bereit zu funktionieren Als … Mehr shot down

call me Valentine

Zwischen den Fingerspitzen zerdrückt sich der Schleim Deines Auswurfs Er schimmert leicht im Karfreitagslicht Das Letzte, das Du hier liessest Das Letzte, was Du jemals hier lassen wirst Zarte Pastelltöne Und ein Aroma von Vergänglichkeit Immer wieder ein ungeformtes und angedautes Stück von gestern abend In Deinem Erbrochenen ist Leben Mehr als in Deinen Worten … Mehr call me Valentine

lost days

die Sehnsucht einmal verloren zu sein ganz verloren und im Dunkeln unter dem Klang der Gitarre verheddert im Geäst für eine kleine Ewigkeit einmal losgelassen einmal ohne diesen Halt wie tief tanze ich mich in diese fremden Täler in die Ebenen anderer in die Flussbetten ohne Kies der Klang einer bemoosten Violine wie Husten wie … Mehr lost days

Leidfäden

wenn ich mir so anschaue, was alles „normal“ ist, frage ich mich, warum wir das wollen sollten. ich sammel mal willkürlich: die Mutter bleibt bei den Kindern und der Vater arbeitet eine Familie besteht aus heterosexuellen Eltern und mindestens einem Kind Sex ohne Liebe ist nicht schön Frauen gucken keine Pornos Jungs, die Mädchen mit … Mehr Leidfäden

thoughtwalk

in mir bewegen sich Worte. Gedanken. so viele Gedanken. angestoßen von Wut, von Euch, von meinen Kindern, von Fragen. natürlich kenne ich keine Wahrheit. selbstverständlich beschreibe ich hier etwas, was aus meiner Perspektive so aussieht. völlig logisch bewege ich mich als Teil dieser Welt und nicht als Betrachter*in derselben. das macht alle unsere Theorien ja … Mehr thoughtwalk

tides of time

Mein kleiner Prinz, mit einem Tag Verspätung meine Worte dieses Jahr. Verspätung…ach, ich war ja bei Dir gestern. in den Tulpen, in dem kurzen Augenschließen,  in meiner Erschöpfung. ich war gestern bei Dir in der Traurigkeit durch jemand anderen. ich war bei Dir beim Wühlen in der Blumenerde. beim Bestellen der Pizza. ich war schon … Mehr tides of time

rant on time

mir kam gestern der glasklare Gedanke, dass ich nicht weiß, was passiert, sollte mir etwas passieren. ich schrieb diesen Gedanken in einen Tweet und bekam und bekomme noch Reaktionen darauf. andere Mütter (!), nicht nur alleinerziehende, teilen diese Sorge. ein Vater schrieb mir, er wäre beruhigt, zu wissen, dass er immer auf den Notruf zählen … Mehr rant on time