reset

zeit wie unsterblichkeit
so geglückt
sonne mond und sterne

wir sind im sonnenschein geschwommen
haben tomaten genascht
wie es nur dort geschehen kann

früh wach
früh müde
um uns gänsegeschnatter und libellen

gegenüber eine zwergponyfamilie
vater mutter kind
zu oliven und käse

erst zum abschied regen

wir blieben
wer wir sind
und kehrten zurück
nähren uns jetzt von den bildern
verirrt in der sehnsucht

wo ist mein garten, mama
den müssen wir am meer besuchen, schatz


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s