wind streicheln

lindgrüne vichy-karos im blick warte ich

im nacken ziehen letzte tage

und autos übertönen erinnerungen

ich schließe den briefumschlag ohne ihn abzulecken und aus gewohnheit suche ich schon nicht mehr nach schlüsseln, handys oder unterlagen

so einfach

es braucht nur einen ton aus der palette

nur einen moment

und die verhältnisse fügen sich in ein aufgeräumtes kabinettschränkchen mit furnierter tür

wäre es doch nur ein buffet

2 thoughts on “wind streicheln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s