alleinerziehend leben

sooooo…inzwischen bin ich 16 Monate mit den Jungs allein in dieser Wohnung und ziemlich genau ein Jahr ohne jede Unterstützung durch den Vater der Kinder. er will weder Umgang noch Unterhalt zahlen (oder mehr arbeiten, um seinen Kindern Unterhalt zahlen zu können). es ist ein regelrechter Klassiker, wenn ich den Berichten anderer alleinerziehender Mütter auf…Read more »

Markttag

es ist Mittwoch. wir hatten schöne Ferien bisher. wir haben Menschen getroffen. wunderbare Menschen. der Kleine hat sich bei einer Freundin im Klo eingeschlossen und den Schlüssel eingeklemmt, so dass die Tür aufgebrochen werden musste. der Große hat bei einer Freundin den Flur und das Schlafzimmer umdekoriert, weil er gerade in einem Ablösungsprozess ist. ich…Read more »

umherändern

der Mond ist eine dünne Sichel am Morgenhimmel. neben ihm der Morgenstern. in das dunkle Blau zieht sich ein rosiger Schimmer und es wird kälter. das Jahr nähert sich behutsam dem Ende und wieder schließen sich viele Kreise. in Kreisen zu denken fand ich früher fürchterlich. mein Leben sollte eine Linie haben. einen Anfang, ein…Read more »

Hannas Fehler (CN)

ja, ich beziehe mich auf die erste Staffel „13 Reasons why“ („tote Mädchen lügen nicht“), eine abgefeierte Netflix-Serie über den Suizid von Hanna Baker, der in 13 Episoden retrospektiv von ihr erklärt wird. die Serie lebt von einer ungewohnten Direktheit in der Darstellung und der deutlichen Adressierung an Jugendliche. sie ist explizit, beängstigend, entmutigend, spannend,…Read more »