„Ich auch ‚prechen Mama!“

Die kindliche Sprache ist etwas so unfassbar wunderbares. Für mich als Sportlegasthenikerin sogar wunderbarer als das Laufen-lernen. Mein Großer hat schon sehr früh sehr viel mitgeteilt. Er hat schon mit 6 Monaten angefangen, Silben zu verdoppeln (verdrei-vier-fünf-sechs-…-fachen) und wir hatten irre viel Spaß an komischen Geräuschen, Tönen, Grimassen und Worten. Als wir einen Namen für…Read more »

me and medien I

Seit meinem letzten Beitrag mehr Porno für alle geht mir mehr und mehr durch den Kopf, dass wir alle mal langsam mit dem Medienkompetenzkram anfangen müssen. Vielleicht kann so ein Prozess tatsächlich auch andere flankierende Prozesse positiv beeinflussen. Und es gibt eine Menge an flankierenden Prozessen. Ich habe noch nicht lange darüber nachdenken können (heute…Read more »

die Jahresendzeit ist da

Seit drei Wochen verliere ich mich beim Schreiben-wollen beinahe unweigerlich in allem anderen: im Lesen-wollen, im Wäsche-waschen, im Adventskalender-planen, im über-Weihnachten-nachdenken, in gehen-wir-zu-wenig-raus-Fragen und im ist-das-Essen-jetzt-vernünftig-oder-irgendwie-schlecht? Ich lese und lese Blogs (mehr Feminismus als DIY, da hab ich mehr aufzuholen) und stürze dann zum aufgewachten Kind, das sich mit Sicherheit wieder eingekackt hat, weil es…Read more »